Zwischen Regen und Hitze (Bericht vom 16.Juni 2014)

IMG_4292

Liebe GemüseliehabenInnen,

die letzten Wochen waren sehr vom Wetter geprägt. Nach zwei langen Tagen Dauerregen (welcher nun schon wieder vergessen ist) folgten einige Tage große Hitze, und darauf folgend ein heftiges Gewitter. Das Bild oberhalb ist kurz davor entstanden, als das Gewitter gerade aufzog, einige Minuten später kamen die ersten Blitze, sodass die lust vibrierte. Nun hat es sich wieder eingependelt, ein angenehmes Maß zwischen Sonne und Wolken, dass man gern auf dem Feld ist.

IMG_4017 IMG_4035

Ich wollte gern noch von der letzten Gemeinschaftsaktion (31.05) berichten, bei welcher wirdank vieler fleißiger Hände über 1 1/2 Beete Möhren verzogen und gehakt und den Sellerie gepflanzt haben. Der Boden war noch mit Wasser vollgesogen, sodass sich die Möhren gut ziehen ließen und nun haben sie genug Platz. Heute haben wir den dritten (und letzten) Satz Möhren eingesät.

IMG_3968 IMG_4033 IMG_4134 IMG_4040 IMG_4069 IMG_4420

Des weiteren ist nun der Kohl gepflanzt, mit tatkräftiger Hilfe von Johanna. Angegossen und gehackt steht kräftig da. Nun haben wir in den letzten Tagen an vielen anderen Kohlgewächsen die weiße Fliege entdeckt.

IMG_4332 IMG_4469

In der Woche nach Pfingsten haben wir (nun endlich) die Küchenhexe in den Garten transportiert, sodass wir jetzt auch eine Sommerküche haben. Die Mittagsmahlzeiten bereiten wir noch nicht so oft darauf zu, doch haben wir schon eine Einkochaktion mit ihrer Hilfe gemacht. Und geduldiger Unterstützung von Volker und Sebastian, welche mit gepflückt, bzw. entsteint haben.

IMG_4066

Dieser Beitrag wurde unter Saison 2013 bis 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.