Bulgarische Woche

Liebe Gemüsler,

hier ein kleiner Rückblick in Wort und Bild, gleich gefolgt vom schnellen Ausblick:

wir blicken auf eine sehr lustige Woche zurück. Von Montag bis Freitag hatten wir Besuch von einer Gruppe junger, angehender Gärtner/innen und Landwirt/innen aus der Nähe von Varna, Bulgarien. Trotz sprachlich recht eng gesetzter Grenzen haben wir eine wirklich schöne Zeit gehabt und gemeinsam eine ganze Menge geschafft. Besonders hervorzuheben ist hierbei vielleicht die Herstellung des Löwenzahn-Präparates, der Beginn der Anlage eines Beerenobstbeetes am unteren Ende des Feldes und der Bau eines mobilen Kaninchenunterschlupfes. Am Mittwoch waren wir mit allen 20 (!) zur Zwiebelernte zu Besuch auf dem Linke Hof, wo wir wegen des starken Regens vom Vortag und der damit einhergehenden Unbefahrbarkeit des Bodens die Zwiebeln von Hand aus der nassen Erde zogen und vermutlich den Eindruck, deutsche Bio-Bauern seien ein wenig seltsam und extrem, noch ein wenig verfestigen konnten.

CIMG2150 CIMG2152 CIMG2153 CIMG2155 CIMG2156 CIMG2157 CIMG2160 CIMG2162 CIMG2164 CIMG2179 CIMG2211 CIMG2212 CIMG2248 CIMG2252 CIMG2269

Der Ausblick auf die kommende Woche sieht wie folgt aus:

Montag bis Dienstag 14Uhr Wurzel
„Pastinakenbeet“ Möhren/Fenchel verziehen, zw. Reihen hacken
Rettiche verziehen
Schwarzwurzel/Haferwurz/Rote Bete jäten
Porree entkrauten
Wurzelpeter hacken
Knoblauchreste rausmachen
Erdbeersenker pflanzen (1Reihe Salat dazwischen)
evtl. Zwiebeln/Knoblauch sortieren

Dienstag bis Mittwoch
Beete für Aussaaten vorbereiten
Bartnelken pflanzen
Tomaten ausgeizen, mulchen
Gründüngung einbringen
Möbel transportieren

Donnerstag Blatt
Spinat, Feldsalat, Postelein aussäen
Wintersalate als Voranzucht
Salat pflanzen

Freitag
Fruchtbeet bearbeiten
Getreidestoppeln bearbeiten

Dieser Beitrag wurde unter Saison 2013 bis 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.